visus-vision

START

Trailer

Titelfoto: © documenta Archiv / Günther Becker

Die DVD zum Film documenta 1955 erhalten Sie

  •    im Buchhandel,
  •    bei Visus-Vision UG :
  •    Verkaufsstellen der HNA - Hessische Niedersächsische Allgemeine

 

Preis: 23,80 ‎€                           PAL-DVD, 70 Min.

Die erste documenta

als VISUS-Film aus der Serie "der Film, der nie gedreht wurde"

 

1955 verwirklicht der Kasseler Kunstprofessor und Gestalter Arnold Bode seinen großen Traum:eine Übersichtsausstellung zur europäischen Kunstentwicklung im 20. Jahrhundert.

 

Schauplatz ist die provisorisch instandgesetzte Weltkriegsruine des Museums Fridericianum am Friedrichsplatz. Zusammen mit dem prominenten Kunsthistoriker Werner Haftmann legt Bode hier das Fundament für die weltweit wichtigste Ausstellungsreihe zur Gegenwartskunst, der ersten documenta ...

(Auszug aus dem Filmkommentar von Dr.Harald Kimpel)

 

Bisher existierten keine Filmaufnahmen von dieser Ausstellung. Die Visus-Vision UG erstellte auf der Basis historischer Fotografien des documenta Archivs und des Deutschen Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg – die vorliegende Filmdokumentation. Die Realisierung der einzelnen Filmszenen erfolgte mit dem innovativen selbst entwickeltem Softwarewerkzeug VISUS.

Kinotermine:

Cineplex CAPITOL

Seidlerstrasse 3, 34117 Kassel,

www.cineplex-capitol.de

11.12.2016 und 18.12.2016 jeweils um 11 Uhr